Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00d81df/dsdsblogcommunity.de/wp-config.php:1) in /www/htdocs/w00d81df/dsdsblogcommunity.de/wp-content/themes/boombox/includes/rate-and-vote-restrictions/vote/class-boombox-vote-restriction.php on line 193

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w00d81df/dsdsblogcommunity.de/wp-config.php:1) in /www/htdocs/w00d81df/dsdsblogcommunity.de/wp-content/themes/boombox/includes/rate-and-vote-restrictions/vote/class-boombox-vote-restriction.php on line 193
Oh Schreck! DSDS 2013 ungewiss?! – DSDS Blog

Oh Schreck! DSDS 2013 ungewiss?!


Was waren denn das für Töne? Das Publikum staunte gestern nicht schlecht, als DSDS-Juror Dieter Bohlen plötzlich der Satz „Falls es eine weitere Staffel gibt…“ herausrutschte. Wie jetzt? Die erfolgreichste Castingshow aller Zeiten ungewiss? Das kann doch nur ein schlechter Scherz sein, oder? Nein, denn Dieter Bohlens Bedenken sind durchaus gerechtfertigt.

Schaut man sich die Einschaltquoten von gestern an, dann bemerkt man, dass Stefan Raab mit seiner Show „Schlag den Raab“ DSDS mächtig Zuschauer klaut. Zwar liegt die Castingshow immer noch knapp vorne, doch wenn das so weiter geht, könnte Raab demnächst mit einer noch fieseren Grinse durch die Gegend laufen. Während es in der Zielgruppe 14-49 Jahren 2,10 Millionen Menschen vorzogen „Schlag, den Raab“ zu gucken, entschieden sich „nur“ noch 2,37 Millionen Zuschauer für „Deutschland sucht den Superstar“. Raab rückt Bohlen & Co also mächtig auf die Pelle. Nicht einmal die vielen Skandale und Skandälchen (seien sie nun echt oder getürkt) scheinen die DSDS-Zuschauer noch in den Bann zu ziehen. Doch wollen wir mal keine Panik verbreiten. Immerhin liegt DSDS noch vorne und bis nächstes Jahr fließt noch verdammt viel Wasser den Rhein hinab.

Nun gilt es erst einmal den Austritt von der niedlichen Fabienne Rothe zu verkraften, die gestern schon selbst zugab, dass sie den männlichen Kandidaten stimmlich unterlegen ist. Das fanden auch die Zuschauer und ebneten ihr durch ausbleibende Anrufe den Abgang. Für Fabienne war es ein harter Schlag, auch wenn sie damit gerechnet hat.

„Ich habe schon davor mit ihr geredet und sie hat gesagt, sie rechnet damit, dass es nicht reichen könnte. Und sie hat sich mental schon sehr darauf eingestellt, deswegen ist sie jetzt dementsprechend gelassen, weil sie damit halt schon gerechnet hat“, so Jesse in einem Interview mit RTL. „Ich bin natürlich sehr traurig, weil ich mich mit ihr sehr gut verstanden hatte. Wir haben viel erlebt, gerade auch die letzten Wochen. Ich war beim Piercing, sie war beim Tattoo dabei, das ist ein tolles Mädchen. Sie hat so viel Power und so eine Ausstrahlung und ich glaube, dass sie auch ihren Weg gehen wird. Auf jeden Fall.“

Der Meinung sind wir auch, denn Fabienne hat definitiv Entertainer-Qualitäten. Und was das Gesangliche angeht – mit etwas Vocal-Coaching kann man aus ihr mit Sicherheit noch einiges rausholen!

Comments 0

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Oh Schreck! DSDS 2013 ungewiss?!